Tempodrom

Tempodrom

Das Tempodrom Berlin ist ein Veranstaltungsort in Berlin, der sehr zentral auf der Westseite des Potsdamer Platzes liegt. Betrieben wird er seit 1980, ursprünglich als alternative Spielstätte. Dank der außergewöhnlichen Architektur und der vielseitigen Raumkonzepte bietet das Tempodrom für Veranstaltungen aller Art die richtige Location. Besonders auffällig ist die verglaste Öffnung des Daches, wodurch Tageslicht in die Spielstätte fallen kann. Ursprünglich als Zelt musste das Tempodrom häufiger seinen genauen Standort wechseln. So begann die Geschichte 1980 am Potsdamer Platz, dann zog das Zelt 1985 nach Tiergarten um. Dort wurde neben dem großen Zelt noch ein kleineres Zelt gebaut. Die Veranstaltungen waren zu dieser Zeit vor allem im Sommer sehr beliebt und fanden unter dem Motto „umsonst und draußen“ statt.
Nach der Wende wurde das Kanzleramt in unmittelbarer Nachbarschaft errichtet, wodurch das Tempodrom erneut umziehen musste. Bis zum Neubau in 2001 zog es dann 1998 zum Postbahnhof und öffnete dort für drei Jahre seine Türen.

2001 wurde das Tempodrom als dieses eröffnet. Die Eröffnung fand mit der Verleihung des Europäischen Filmpreises mit einem beeindruckenden Event an. Das Dach ist 35 Mter hoch und insgesamt bietet das Tempodrom Platz für 4.000 Gäste.
Das Tempodrom wird aufgeteilt in die große Arena, die kleine Arena, das Foyer und den Außenbereich.

Die Große Arena hat eine Fläche von 2.800 Quadratmetern. Je nach Art der Bestuhlung finden hier bis zu 3.500 Gäste Platz.
Wie ein modernes Amphitheater gebaut, ist die Große Arena das Herz des Veranstaltungsorts. Mit flexiblen Raumelementen kann hier mit modernster Technik immer wieder eine neue Atmosphäre für Events aller Art geschaffen werden. Tribünen können auf verschiedene Art Eingefahren werden. Die Große Arena ist beispielsweise Schauplatz für Konzerte, Tagungen, Shows, Awars, TV-Produktionen und Sportevents.

Die Kleine Arena ist nur insgesamt etwa 255 Quadratmeter groß und hat eine runde Grundfläche von 120 Quadratmetern. Je nach Bestuhlung können hier maximal 400 Gäste Platz finden. Sie ist ebenso verwandelbar wie die Große Arena und ist seperat bespielbar. Auch die Kleine Arena verfügt über eine flexible Bühne und einer tollen Licht- und Tontechnik. Sie kann durch mobile Trennwände mit dem Foyer verbunden werden und so Platz für 1.400 Gäste bieten.

Das Foyer hat eine Fläche von 1.000 Quadratmetern. Es zeichnet sich durch die großzügige Verglasung aus und bietet Raum für bis zu 1.200 Gäste auf drei Etagen. Über das Foyer können alle anderen drei Räume des Tempodroms erreicht werden. Da es mit der Kleinen Arena verbunden werden kann, ist es vielfältig einsetzbar und mehr als nur ein Eingangsbereich.

Der Außenbereich ist die ideale Ergänzung zur Großen Arena. Er befindet sich auf dem Dach des Tempodroms als begehbare Terrasse von 2.500 Quadratmetern Größe. Sie umschließt das imposante Zeltdach des Tempodroms. Von Frühjahr bis Herbst können in Verbindung mit der Großen Halle kombinierte Indoor-Outdoor-Veranstaltungen stattfinden. Der Vorplatz des Tempodroms kann ebenfalls mitgenutzt werden. Die Fläche ist nochmals 1.500 Quadratmeter groß.
http://www.tempodrom.de/

Kommende Veranstaltungen

 

december, 2017

No Events

nächster Monat:

january, 2018

No Events